Artikel2022-01-17T12:58:01+01:00

ARTIKEL

Ausgabe 03/2022: Booklet zu Podcast Folge 14 – Ulrike Haupt und Christoph Röckelein

15 Jahre Kontaktstudium Coaching & Beratung wollen gefeiert werden Wir sind sehr stolz auf anderthalb Jahrzehnte hochschulzertifiziertes Kontaktstudium Coaching & Beratung. In Kooperation mit der Akademie für wissenschaftliche Weiterbildung wurde das Format kontinuierlich weiterentwickelt, an die aktuellen Gegebenheiten angepasst und nun schauen wir mit Stolz auf 15 Jahre

Ausgabe 04/2022: Booklet zu Podcast Folge 15 – Marion Zorn und Christoph Röckelein

Ende März 2022 trafen sich Marion Zorn und Christoph Röckelein via Zoom, um sich über einen Impuls von Heinrich von Kleist „Über die allmähliche Verfertigung der Gedanken beim Reden“ zu unterhalten. Es entstand ein fünfzigminütiger Podcast über Denkfiguren, somatische Marker sowie „felt sense“ und was dies alles mit

Ausgabe 03/2022: Wendezeit der Organisation einer Organisation

24. Februar 2022. Das Unfassbare ist eingetreten. Der Autokrat Wladimir Putin hat sich nicht davon abhalten lassen, einen territorialen Angriffskrieg gegen die souveräne Ukraine zu starten. Eng mit den Begriffen Territorium und Revier, Autokratie und Kontrolle steht eine Organisationsform, die uns allen unter dem Begriff der „Hierarchie“ bekannt

Ausgabe 03/2022: Booklet zu Podcast Folge 14 – Ulrike Haupt und Christoph Röckelein

Anfang Februar 2022 trafen sich Ulrike Haupt und Christoph Röckelein um sich über die Verbindungen zwischen Kunst und Unternehmenswelt sowie den kreativen Bildungsprozess in Beratung und Führung zu unterhalten. Es entstand ein dreißigminütiger Podcast über die Gedanken einer international tätigen Beraterin und freischaffenden Künstlerin. Jetzt weiterlesen

Ausgabe 01/2022: Booklet zu Podcast Folge 13 – Michael von Brück und Christoph Röckelein

Im Januar 2022 trafen sich Michael von Brück und Christoph Röckelein, um sich über unterschiedliche Aspekte der Bildung und des Bildungsprozesses zu unterhalten. Das Treffen erfolgte über Zoom und nur einige Tage nach dem Tod des Zen-Meister Thich Nhat Hanh. Thich Nhat Hanh wurde fast vier Jahrzehnte lang

Ausgabe 12/2021: Booklet zu Podcast Folge 10 – Anna Hettinger, Thomas Schanz und Christoph Röckelein: Im Kopf schmecken

Ende Oktober 2021 trafen sich Anna Hettinger, Thomas Schanz und Christoph Röckelein in Piesport an der Mosel, um sich über ein sinnlich-kulinarisches Thema zu unterhalten: Im Kopf schmecken. Es entstand ein dreißigminütiger Podcast über die Gedanken eines Spitzenkochs und die Kunst, unsichtbare Essenzen zu einer erlebbaren Wirkung zu

Ausgabe 12/2021: Booklet zu Podcast Folge 8 und 9 – Andrea Berreth, Reto Zbinden und Christoph Röckelein

Im November 2021 trafen sich Andrea Berreth, Reto Zbinden und Christoph Röckelein, um sich über erkenntnistheoretische Konzepte und die innere Haltung im systemisch-konstruktivistischen und im phänomenologischen Kontext zu unterhalten. Einem Spannungsfeld, in dem wir uns immer wieder selbst und neu zu definieren haben – nicht nur in dieser

Ausgabe 11/2021: Albert Hettinger und Christoph Röckelein, über die Handwerkskunst als Bildhauer und die Parallelen im Management.

Im Oktober 2021 trafen sich Albert Hettinger und Christoph Röckelein, um sich über die Handwerkskunst als Bildhauer und die Parallelen im Management zu unterhalten. Vor diesem Podcast besuchten sie die Ausstellung von Albert Hettinger in Düsseldorf und sein Atelier auf der ehemaligen US-Airbase in Bitburg. Für alle, die

Ausgabe 9/2021: Am 10.09.2021 trafen sich Norbert Groddeck und Christoph Röckelein, um sich erstmals über den haltungsbasierten als auch über den person-zentrierten Ansatz zu unterhalten.

Schon merkwürdig, wie Selbst- und Fremdbild mitunter auseinanderklaffen. Während man selbst das eigene Leben in Kurven und Brüchen wahrnimmt, erscheint es Außenstehenden, die das Ganze quasi von hinten betrachten, als gradlinig und folgerichtig. So ähnlich ist das bei Norbert Groddeck. 1946 in Neu-Isenburg geboren hat er es zum

Ausgabe 08/2021: Im August 2021 trafen sich Jens Mohaupt und Christoph Röckelein, um sich über die Anwendung des haltungsbasierten Ansatzes in Unternehmen zu unterhalten.

Im August 2021 trafen sich Jens Mohaupt und Christoph Röckelein, um sich über die Anwendung des haltungsbasierten Ansatzes in Unternehmen zu unterhalten. Es entstand ein vierzigminütiger Podcast über einige Gedanken zu haltungsbasierten Bildungsformaten in Unternehmen und ein fünfzehnminütiger Podcast über die haltungsbasierte Begleitung einzelner Phasen einer Transformation. Für

Ausgabe 08/2021: Im August 2021 trafen sich Thomas Hammer und Christoph Röckelein, um sich über den haltungsbasierten Ansatz von Thomas Hammer im Vertrieb zu unterhalten.

Im August 2021 trafen sich Thomas Hammer und Christoph Röckelein, um sich über den haltungsbasierten Ansatz von Thomas Hammer im Vertrieb zu unterhalten. Es entstand ein dreißigminütiger Podcast über sein Grundverständnis des haltungsbasierten Ansatzes in diesem Bereich und ein zehnminütiger Podcast über sein Menschenbild. Für alle, die eine

Ausgabe 06/2021: Am 18. Juni 2021 trafen sich Kirsten Baumbusch und Christoph Röckelein, um sich über das neue Bildungsformat UniNUN zu unterhalten. Dieses Booklet soll Ihnen ergänzend zum Podcast einen Überblick über die Inhalte von UniNUN geben.

Welche bildungstheoretische Intention wird mit UniNUN verfolgt? Wir verfolgen die Absicht, Menschen mit ihren inneren Bildungsprozessen in Kontakt zu bringen. So verstehen wir haltungsorientierte Persönlichkeitsbildung. Es wird keine klassische inhaltliche Instruktion von außen geben. UniNUN ist ein Bildungsformat, das dabei hilft, sich der eigenen inneren Bildungsprozesse bewusster zu

Ausgabe 05/2021: Das hochschulzertifizierte Kontaktstudium Coaching und Beratung diente als Inspirationsquelle im agilen Unternehmensumfeld bei BOSCH. Es entstand das Peer Lab.

Als wir lernten voneinander zu lernen DR. CORDULA PRÖFROCK Immer wieder finde ich es erstaunlich, wie sich die Wege von Fremden kreuzen und daraus zuvor Ungeahntes entsteht und in die Welt gebracht wird. In diesem Fall kreuzten sich die Wege von zwei Frauen und einem Mann. Zwei davon

Ausgabe 04/2021: Stille. Deutungsvorschläge zu einem Phänomen von Christoph Röckelein an der Freiburger Akademie für Wissenschaftliche Weiterbildung.

In diesem Text versuche ich, mich einem Phänomen anzunähern, das im Ansatz der Pedaktik bisher zu wenig Beachtung gefunden hat. Einen ersten Versuch habe ich bereits in meinem Buch „Sei nicht schlauer als der Augenblick“ unternommen. Persönlichkeitsbildung, wie wir sie verstehen, braucht einen Zugang zu diesem immateriellen Phänomen

Ausgabe 12/2020: Ein Erfahrungsbericht von Kirsten Baumbusch über ein haltungsbasiertes Bildungsformat von Christoph Röckelein an der Freiburger Akademie für Wissenschaftliche Weiterbildung.

Campus Gegenwart - NUN am 5. Dezember 2020 Ein Erfahrungsbericht von Kirsten Baumbusch über ein haltungsbasiertes Bildungsformat von Christoph Röckelein an der Freiburger Akademie für Wissenschaftliche Weiterbildung. Die Entscheidung darüber, ob und wie Campus Gegenwart im späten Jahr 2020 stattfinden kann, war so kurvenreich und herausfordernd wie das

Ausgabe 11/2020: Christoph Röckelein beantwortet in einem ausführlichen Interview Fragen zu seinem Selbstverständnis im Coaching.

Angeregt durch die Fragen von Andrea Munding, Leiterin der Akademie für Wissenschaftliche Weiterbildung der Pädagogischen Hochschule Freiburg, wo sowohl das Kontaktstudium Coaching und Beratung wie auch NUN-Der Masterkurs stattfinden, hat Christoph Röckelein in einem ausführlichen Interview Fragen zu seinem Selbstverständnis im Coaching beantwortet.   Jetzt weiterlesen

Ausgabe 7/2020: Kurs 3 – Personal Mastery mit Schwerpunktthema „Die Kunst der Führung oder sich aus dem NUN führen zu lassen“. Lesen Sie eine Reportag von Kirsten Baumbusch zu diesem Kurs.

NUN-Modulreportage 3 Im Kurs 3 - Personal Mastery mit Schwerpunktthema „Die Kunst der Führung oder sich aus dem NUN führen zu lassen“ ging es in der dritten Bildungs-Dimension nun nach zweit VideoTreffen wieder als Präsenztermin unter den Corona-Auflagen um die Themen: Veränderungsprozesse aus der Perspektive der Veränderung verstehen

Anstehende Veranstaltungen

Nach oben