UniNUN – Bildung2023-01-31T12:30:17+01:00

Der intuitive Geist ist ein göttliches Geschenk, und der rationale Verstand ein treuer Diener. Wir haben eine Gesellschaft erschaffen, die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat.

(Albert Einstein)

UniNUN

Bildung aus dem Augenblick

(Gratis Onlineveranstaltung)

UniNUN – Bildung aus dem Augenblick ist eine online-Veranstaltung einmal im Monat für 60 bis 90 Minuten zu unterschiedlichen Zeiten. Die Teilnahme ist gratis, bedarf aber einer Anmeldung. Zu den Terminen und zur Anmeldung geht’s hier entlang: Link

UniNUN – Bildung aus dem Augenblick ist eine monatliche Inspiration, ein Termin für Begegnung mit sich und anderen im Augenblick, immer wieder eine Justierung, ein Fixpunkt, um sich selbst und anderen wirklich zu begegnen und dem NUN auf die Spur zu kommen.

UniNUN – Bildung aus dem Augenblick ist ein Ort der Selbstvergewisserung, um einem Phänomen besondere Aufmerksamkeit zu schenken – dem Augenblick, dem NUN. Dazu wechseln wir vom Denken, dem mentalen Bewusstsein, über die Gefühle, dem emotionalen Bewusstsein, hin in die innere Haltung des Spürens und Wahrnehmens – zum Wahrnehmungsbewusstsein.

Jeder Termin von UniNUN – Bildung aus dem Augenblick ist ein Unikat. Wie jeder Augenblick ein Unikat ist. Die Termine bauen nicht aufeinander auf und können unabhängig voneinander besucht werden.

 

Um genau diese Augenblicke noch mehr im Beruflichen wie im Privaten zu erleben und sie für Herausforderungen zu nutzen, werden die Impulse in UniNUN LAB vertieft, verankert und in den persönlichen Führungs- und Lebensstil integriert.

Termine und Anmeldung

Booklet zum Podcast UniNUN

Zum Booklet

Podcast
UniNUN Folge 1

Zum Podcast

Podcast
UniNUN Folge 2

Zum Podcast

Die Premiere
von UniNUN

Zum PDF

Aktuelle Veranstaltungen zu UniNUN – Bildung

UniNUN Bildung

11. März 2024 / 17:00 - 18:00

UniNUN Bildung

25. April 2024 / 14:00 - 15:00

UniNUN Bildung

5. Juni 2024 / 9:00 - 10:00

UniNUN LAB Blockveranstaltung

15. Oktober 2024 - 17. Oktober 2024

Anstehende Veranstaltungen

Nach oben