Ausgabe 05/2021: Das hochschulzertifizierte Kontaktstudium Coaching und Beratung diente als Inspirationsquelle im agilen Unternehmensumfeld bei BOSCH. Es entstand das Peer Lab.

Als wir lernten voneinander zu lernen DR. CORDULA PRÖFROCK Immer wieder finde ich es erstaunlich, wie sich die Wege von Fremden kreuzen und daraus zuvor Ungeahntes entsteht und in die Welt gebracht wird. In diesem Fall kreuzten sich die Wege von zwei Frauen und einem Mann. Zwei davon meldeten sich unabhängig und im

Von |2021-09-24T11:24:11+02:0024. Mai 2021|Artikel|0 Kommentare

Ausgabe 2/2016: Ein Aufsatz zum Thema Haltungsbasiertes Coaching von Christoph Röckelein

Was macht Haltungsbasiertes Coaching aus? Der Begriff Coaching ist derzeit in aller Mund und läuft dabei Gefahr, inflationär gebraucht zu werden. Und schon wieder gibt es eine neue Wortschöpfung: Haltungsbasiertes Coaching. Was soll das alles und wo führt das hin? In den letzten Jahren hat Coaching als personenbezogenes Beratungskonzept eine enorme Professionalisierung hinter

Von |2021-09-24T11:33:21+02:0023. Februar 2016|Artikel|0 Kommentare

Ausgabe 6/2014: Interview mit der Leiterin der Akademie für wissenschaftliche Weiterbildung Freiburg, Andrea Munding, über ihre Erfahrungen mit dem Kontaktstudium „Coaching und Beratung“ und worauf sich Teilnehmende einlassen.

Interview mit Andrea Munding, Leiterin der von ihr mit aufgebauten Akademie für Wissenschaftliche Weiterbildung Freiburg. Die Diplompädagogin ist unter anderem dafür verantwortlich, dass die Akademie in enger Kooperation mit der Pädagogischen Hochschule Freiburg Weiterbildungen im Bereich Führung, Pädagogik und Psychologie anbietet. Das Angebot richtet sich an Führungskräfte, Berufstätige in pädagogischen Arbeitsfeldern mit und

Von |2021-09-23T15:33:49+02:0023. Juni 2014|Artikel|0 Kommentare

Ausgabe 3/2014: Christoph Röckelein im Interview mit Gabriele Schaub über das Kontaktstudium „Coaching und Beratung“ und das Potential, eigene Lösungen zu finden.

„Coaching stärkt das Potential, die eigene Lösung zu finden“ Gemeinsam mit renommierten Wissenschaftlern bieten Sie das Kontaktstudium Coaching und Beratung - Handlungszentriertes Coaching als Kompetenzerweiterung in Führung und Beratung an. Für welche Zielgruppe ist das Kontaktstudium geeignet? Für alle, die eine Qualifizierung suchen, die einerseits die Kompetenz in Beratung und Kommunikation im Alltag

Von |2021-09-02T11:33:45+02:001. März 2014|Artikel|0 Kommentare

Ausgabe 9/2013: Interview mit Christoph Röckelein zur Zielgruppe des Kontaktstudiums „Coaching und Beratung“, …

... der erforderlichen Reife, Selbstwirksamkeit und von Teilnehmenden dabei erworbenen Kompetenzen. Was ist ein Kontaktstudium und was beinhaltet es in diesem speziellen Fall? Das Kontaktstudium ist zunächst einmal nichts anderes als ein Weiterbildungsformat für Berufstätige und eine nebenberufliche Qualifizierung, die mindestens ein Jahr dauert und Bezug zu einer Hochschule hat. Bei der Entwicklung

Von |2021-09-24T11:35:29+02:0017. September 2013|Artikel, Pedaktik|0 Kommentare

Ausgabe 2/2010 – Christoph Röckelein und Katrin Welge über die Wichtigkeit der Haltung im Coaching

Bildung Den Begriff Persönlichkeitsbildung beziehen wir sowohl auf den Prozess der individuellen Menschwerdung („sich bilden“) als auch auf den Zustand des Menschseins („gebildet sein“). Dieses „Sich-Bilden“ wird nicht betrieben, um ein materielles Ziel zu erreichen, sondern um der eigenen Vervollkommnung (Menschwerdung) willen. Das Menschsein beinhaltet die Herausforderung zur Menschwerdung. Dies ist die primäre

Von |2021-09-24T11:09:36+02:0010. Februar 2010|Artikel|0 Kommentare

Anstehende Veranstaltungen

Nach oben