Freiburger Institut für Persönlichkeits­didaktik

Geschäftsleitung

christoph_060

Dr. Christoph Röckelein

führt als geschäftsführender Leiter das Institut. Seit 1999 arbeitet er als Berater und Coach, wobei das Spektrum seiner Klienten von mittelständischen Betrieben bis zu börsennotierten Konzernen der verschiedensten Branchen im gesamten deutschsprachigen Raum reicht. Mit Kollegen gründete er die Beratungsfirma Maiconsulting, Managementberatung & Akademie in Heidelberg und war dort bis zu seinem Ausscheiden 2016 als Gesellschafter auch Mitglied der Geschäftsführung und Leiter des Freiburger Coaching-Büros der Maiconsulting. Seine Spezialgebiete sind haltungsbasiertes Coaching, personenbezogene Konzepte der Führungskräfteentwicklung und Managementbildung in Unternehmen sowie das Konzept einer haltungsbasierten Selbstführung.

Bereichsleitung Moderation und Mediation

profil-kirsten-web

Kirsten Baumbusch

Die Journalistin, Politikwissenschaftlerin und Germanistin Kirsten Baumbusch fungiert seit 2013 im Institut auf verschiedensten Ebenen als Projektkoordinatorin und ist überdies als Beraterin, Moderatorin und Coach tätig. Sie ist vom Bundesverband für Mediation lizensierte Mediatorin und absolvierte auf der Grundlage der Pedaktik eine Coaching-Ausbildung. Zuletzt war sie als Referentin des Chefredakteurs bei Spektrum der Wissenschaft in Heidelberg beschäftigt und verbrachte im Anschluss daran ein Sabbatical in Peru. Davor war sie viele Jahre Redakteurin einer Tageszeitung und leitete anschließend das regionale Büro einer Europa-Abgeordneten. Im Institut leistet sie neben ihrer Beratungstätigkeit und Projektkoordination mit der Dokumentation der Wirksamkeit der Pedaktik einen wichtigen Beitrag zur Qualitätssicherung und Evaluation.

Download Profil

Assistenz

jana-hirsch

Jana Hirsch

Jana Hirsch und ihr Team unterstützen das Institut im Bereich der Veranstaltungsorganisation, des Office – und Kundenmanagements sowie der Terminierung und des Telefonservice. Jana Hirsch absolvierte eine Hotelfachausbildung in München und Berlin, studierte daran anschließend Public Management in Berlin. Dort legte sie den Schwerpunkt auf Marketing. Anschließend arbeitete sie in verschiedenen Hotels und Eventunternehmen. Die letzten sieben Jahre zeichnete sie im „The Lakeside Burghotel zu Strausberg“ für den kompletten Marketingbereich verantwortlich. Seit 2015 koordiniert sie die internen Prozesse im Institut.

Kontakt unter: buero@institut-roeckelein.de

Dozenten des Kontaktstudiums

Norbert-Groddeck

Prof. Dr. Norbert Groddeck

lehrte als Erziehungswissenschaftler an der Universität Siegen mit dem Arbeitsschwerpunkt Pädagogik und Psychotherapie. Als Berater, Coach, Kunsttherapeut und als Mitbegründer der Arbeitsgemeinschaft für klientenzentrierte Therapie und humanistischen Pädagogik (akt-Siegen), vertritt er den auf Carl Rogers zurückgehenden personzentrierten Ansatz im Bereich der Pädagogik, der Psychotherapie und der Kunsttherapie. Er lehrt im Institut die Übertragung erlebnisverstärkender Beratungskonzepte – wie z. B. Focusing – und für die Pedaktik relevante Konzepte der humanistischen Psychologie.

Zur Website           Zum Porträt Norbert Groddeck

Artikel 10 Jahre Pedaktik

karin-Orth

PD Dr. Karin Orth,

Historikerin an der Universität Freiburg, arbeitet seit 20 Jahren in der Forschung, im Wissenschaftsmanagement und in der Beratung. Ihre Tätigkeits- und Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich Biografieforschung und Biografiearbeit. Zudem ist sie auf der Grundlage der Pedaktik ausgebildet und arbeitet als Coach im Kontext von Wissenschaft und Forschung. Im Kontaktstudium lehrt sie, wie Biografien in den Coachings- und Beratungsprozess eingebracht werden können.

Zur Website          Zum Porträt Karin Orth

Artikel 10 Jahre Pedaktik

DSCF8135-schleider

Prof. Dr. Karin Schleider

ist Professorin für Psychologie an der Pädagogischen Hochschule Freiburg und leitet die Abteilung »Beratung / Klinische und Gesundheitspsychologie«. Sie bildet PsychotherapeutInnen, PädagogInnen und BeratungslehrerInnen aus. Ihre wissenschaftlichen Arbeitsschwerpunkte sind Beratung, klinische Psychologie und Gesundheitspsychologie, Lern-, Verhaltens- und Entwicklungsprobleme und biographische Krisen sowie Supervision und Coaching. Im Institut steht sie für die wissenschaftstheoretische Verortung der Pedaktik und ihrer Anwendungsfelder.

Zur Website          Zum Porträt Karin Schleider

Artikel 10 Jahre Pedaktik

Partner